20 Jahre@Mandala


Herzlichen Glückwunsch, Carsten Heinemann!


Was hat unser Vertriebsleiter und Firmen-Urgestein mit Google, amazon.de und dem Film Titanic gemeinsam? Alle feiern 2018 ihr 20-jähriges Jubiläum. Bei den meisten Mandala-Meilensteinen war er also dabei, hat Produkte ausgetüftelt und so einige technische Entwicklungen vorbeiziehen gesehen. Ein guter Anlass, um Carsten Heinemann ein paar Fragen zu stellen.

Welche drei Worte beschreiben Sie am besten?
Humorvoll, ehrlich, selbstkritisch

Was gefällt Ihnen an Ihrem Job?
Die ständigen Veränderungen und Herausforderungen, die kurzen Wege im Unternehmen und die Möglichkeit, die Entwicklung von Mandala mitzugestalten.

Was macht(e) Ihren Lieblingskunden zu Ihrem Lieblingskunden?
Der ehrliche, partnerschaftliche Umgang miteinander, das Leuchten in den Augen der Kunden zu sehen, wenn unsere verkauften Lösungen helfen, erfolgreich zu werden, und Aussagen zu hören, wie: „Wenn ich eine Lösung brauche, rufe ich Herrn Heinemann an. Der kümmert sich.“

Aus welchem Fehler in Ihrer Mandala-Zeit haben Sie am meisten gelernt?
Fehler? Was ist das. – Natürlich bin auch ich nicht fehlerfrei und in 20 Jahren ist nicht immer alles rund gelaufen.

Aber mein größter persönlicher Aha-Moment war es, festzustellen, dass 60 Stunden und mehr mir persönlich nicht gut tun und dass das Leben mit „normalen“ Arbeitszeiten viel angenehmer ist und mindestens genauso gut funktioniert.

Welchen Rat geben Sie einem neuen Team-Mitglied bei Mandala mit auf den Weg?
Aktiv sein, Fragen stellen, den Spirit von Mandala verkörpern

Welche Frage sollte sich Ihrer Meinung nach jeder Vertriebler immer mal wieder stellen?
Wann habe ich meinen Kunden das letzte Mal persönlich besucht?

Sie haben genau drei Wünsche frei. Was wünschen Sie sich?
Ehrliche, direkte Informationen. Menschen, die handeln und nicht alles zerreden. Gesund zu bleiben.

Vielen Dank und alles Gute für die nächsten Jahre!







Posted: 22. Oktober 2018
Category: Allgemein , MandalaBackstage , Personalien
Tags:
Comments: 0

Schreibe eine Antwort