Impressum | AGB
Sie befinden sich hier: mandala.de > Portfolio > WLAN/RWID

WLAN/RWID

Zu einer innovativen und flächendeckenden WLAN-Lösung kombinieren wir  AccessPoints und unser  RWID-Kabel.
Damit erreichen wir eine  Ausleuchtungsqualität, die ihres Gleichen sucht.  Welche Faktoren berücksichtigen wir bei der Planung eines WLAN-Netzes?

  • Anwendungsszenarien
  • erforderliche Bandbreiten
  • Zuverlässigkeit und Stabilität
  • Energieeffizienz
  • geringer Wartungs- und Supportaufwand

 

Anwendungsbeispiel Hochregallager

  ........... 

In Lagerhallen gibt es verschiedene Faktoren, die für eine zuverlässige und flächendeckende WLAN-Ausleuchtung maßgeblich sind. Dazu gehören unter anderem:
•Höhe der Regale
•Stapelhöhe der Ware
 •Dämpfungswerte desLagergutes 
•Gesamthallenhöhe
 •Unterschiedliche Füllmengen der Regalfächer 


Diese Faktoren beeinflussen wesentlich die Signalausbreitung und Zuverlässigkeit und führen zu einer hohen Ausbaudichte mit aktiven Komponenten (AccessPoints). 

Folge: hoher Wartungsaufwand, Frequenzüberschneidungen und funkfreie Segmente im Arbeitsbereich bis ca. 2,5 Meter Höhe.

 

Bei der Installation mit dem „funkenden“ RWID-Kabel hingegen, wird das Kabel an der Decke oberhalb der Gänge verlegt. 

Das Kabel selbst wird durch einen AccessPoint versorgt. Durch den Einsatz von Splittern können weite Hallenbereiche mit der gleichen Frequenz versorgt werden, so dass eine störende Frequenzüberschneidung ausgeschlossen werden kann. 

Die unter konventioneller Ausleuchtung zu beachtenden Faktoren, wie links dargestellt, sind bis auf die Hallenhöhe nicht mehr relevant. 

Erfahrungen aus zahlreichen Referenzinstallationen haben bewiesen:

Das Signal ist dort, wo es benötigt wird und dies mit deutlich weniger aktiven Komponenten bei besserer Ausleuchtungsqualität.

 

 

 

 

Flyer für die Logistik



© 2017 Mandala Internet, EDV-Service GmbH | Wendenring 1 | 38114 Braunschweig